Bildergalerien

Für Ihre Privatsphäre

Falls Sie sich nicht in der Bilder-Galerie veröffentlicht sehen möchten, schicken Sie bitte eine kurze Nachricht per E-Mail an jahn@(*** please remove ***)moinmoin.de und das betreffende Bildmaterial wird kurzfristig entfernt.

  • Itzehoe (tc) - Über 250 Gäste waren dabei, als am Donnerstagabend der erste von vier Bauabschnitten des Itzehoer Schwimmzentrums eingeweiht worden ist. Eingangsbereich, Umkleiden und Duschen präsentieren sich in einer ganz neuen, modernen Optik - das kommt an.
    Fotos: Claaßen

  • Neumünster (kle) - Unter dem Motto „ Die Kultnacht des deutschen Schlagers“ luden der Mädchen-Musikzug Neumünster und die Partyband „Blue Highway“ mit Sängerin Tina Heeschen im Theater der Stadthalle und im Festsaal zur Musikarena 2018 ein. Seit über drei Jahrzehnten begeistert diese Show. Mit viel Charme, Humor aber auch dem nötigen Ernst nahm Moderator Carsten Kock die festlich gekleideten und erwartungsvollen Zuschauer mit auf die musikalische Reise. Als Ehrengast konnte Kock den Ministerpräsidenten Daniel Günther und die Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger begrüßen, die anschließend auch beim „Ball des Sports“ begrüßt wurden. Das musikalische Spiel unter Leitung von Hans- Georg Wolos bot über zwei Stunden Hits und Evergreens aus vergangenen Zeiten. „Die Stimmung war großartig“, freute sich Gerlinde Gullert, die sich auch über den anschließenden Ball im Festsaal begeistert zeigte.
    Fotos: Klebenow

  • Bad Bramstedt (pkr) - Die Ehrungen verdienstvoller Bürger der Stadt standen im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs im Kurhaustheater, der musikalisch vom Ensemble „stillos?!“ mit umrahmt wurde. Höhepunkt der Veranstaltung war die Ernennung der Stadt zur „Fairtrade-Town“ durch Fairtrade-Ehrenbotschafter Manfred Holz. Fotos: Otto/Kruse

  • Neumünster (ger) - Am 7. Januar fand in der Holstenhalle 4 in Neumünster eine Modellspielzeugausstellung statt. Die Schlange am Eingang war beachtlich. Neue und gebrauchte Eisenbahnen, Modellautos, sowie Zubehör wie, Häuser, Anleitungen, Schienen, Literatur und vieles mehr boten circa 60 Händler an. Neue und gebrauchte Teile wechselten die Besitzer. Ältere Modelle standen hoch im Kurs und der eine oder andere fand nach Jahren endlich das gesuchte Teil für seine Sammlung. Besucher durften gerne nicht mehr erwünschte Modelle mitbringen und verkaufen. Es war auch eine Testanlage aufgebaut, um die erworbenen Teile auszuprobieren. Von 11 bis 16 Uhr war die Halle also ganz in der Hand der Modellbauinteressierten. Es wurde gekauft, getauscht oder einfach nur geguckt, um sich inspirieren zu lassen. Ein gelungener Jahresauftakt in der Holstenhalle von Neumünster.
    Fotos: Gerlach

  • Neumünster (ger) - 31. 12. 2017… 22:00 Uhr…die Türen der Stadthalle öffneten sich zur Sylvesterparty. Massen strömten in die Halle um das alte Jahr zu verabschieden. Auf zwei Dancefloors wurden verschiedene Musikstile angeboten um das Publikum in Stimmung zu bringen und auch zum „Vorglühen“ waren diverse Bars aufgestellt. Je später der Abend, um so ausgelassener die Gäste. Der DJ gab Gas, die Lightshow war klasse und die Zeit rückte voran. Dann… 0:00 Uhr… auf dem Großflecken und auf dem Kleinflecken haben sich viele „Knallwütige“ versammelt um das neu Jahr zu feiern. Böller, Raketen, Pfeifer… alles stieg in den nächtlichen Himmel und erleuchtete Neumünster in vielen Farben. Auch auf den umliegenden Plätzen war einiges los und erhellte die Häuserfronten. 2018 ist da! Party!
    Fotos: Gerlach

  • Wilster/Itzehoe/Kreis Steinburg (sn) – Mit Travestie, Comedy, Musik und Tanz – Silvester musste in diesem Jahr bei Regenwetter stattfinden. Dennoch wurde im Kreis Steinburg in Wilster und Itzehoe mit diversen Veranstaltungen und Partys gefeiert. Die Teilnahme war entsprechend des Wetters unterschiedlich. Im „Bermuda-Dreieck“ wurde wie gewohnt geböllert, es ging dann in den umliegenden Kneipen weiter. Die größte Feier der Stadt fand mit mehreren Hundert Gästen im „Cheyenne Club“ statt. In Wilster unterhielt das Duo „Betty Boje & Toby“ mit Special Guest Molly Mountain aus Köln mit Musik und frivolem Witz. In Oelixdorf gab es gleich zwei Partys: Im Gasthaus „Unter den Linden“ und im „Chili Event House“ auf Amönenhöhe feierten die Gäste im jeweils vollen Saal – mit Essen, Musik und Tanz ins neue Jahr.
    Fotos: Schreiber

  • Schenefeld (sn) – Schenefeld (sn) – Sie thronten hoch über den Köpfen der Besucher: Mit 2,50 Meter hohen Schnee- und Weihnachtsmännern in der winterlich dekorierten Halle ging es die ganze Nacht heiß her: Zeit für die After-Show-Party mit Disco. Wie bereits aus den Vorjahren gewohnt, schloss die „Christmas-Disco Party“ am 2. Weihnachtstag das Partyjahr in der MC Event-Halle in Schenefeld ab. Für den stimmungsvollen Ausklang des besinnlichen Fests sorgten mehrere Hundert Besucher, die DJ Tony Tornado & Co. mit ihrem Programm lautstark beschallten.
    Fotos: Schreiber

  • Neumünster (ger) - Am 24. 12. war es wieder soweit, ab 12 Uhr gab es was auf die Ohren auf dem Großflecken von Neumünster: Musiker des Blasorchesters Tungendorf hatten sich in den Fenstern der Häuser an der Holstenstraße versammelt, um traditionelle Weihnachtslieder zum Besten zu gegeben. Auch auf dem LKW-Hänger standen Bläser von der Michael Weiss Jazzband und stimmten feierlich mit ein. Es gehört zu Weihnachten in Neumünster dazu wie Christstollen und Tannenbaum und ist zu einer Kultveranstaltung geworden. Auch wenn der Weihnachtsmarkt schon geschlossen war, wurde laut Horst Schrinner an einigen Buden noch Glühwein ausgeschenkt. Eine Abordnung von Neumünsteraner Chören sang gemeinsam mit dem Publikum drei Klassiker und Christina Heeschen traditionell das Ave Maria, was einige Besucher zu Tränen rührte. Christian Funk aus Hamburg sang „Hallelujah“ zusammen mit Christina. Aufgrund des Regenwetters fiel die Technik aus, aber die beiden sangen ohne Verstärkung und das sehr professionell. Der „Weihnachtsmann“ verschenkte Gebackenes an die Kleinen und Großen und es wurde wieder für „Neumünsteraner Kinder in Not“ gesammelt. Ein schöner Abschluss vom Weihnachtsmarkt ging zu Ende.
    Fotos: Gerlach

  • Kellinghusen (sn) – In diesem Jahr fand der Weihnachtsmarkt – ausgerichtet vom Kaufmännischen Verein Kellinghusen (KVK) und der evangelischen Kirchengemeinde – erstmals ausschließlich rund um die St. Cyriacus-Kirche statt – dazu gehörte auch das Gemeindehaus. Das Marktgeschehen in weihnachtlicher Beleuchtung lockte viele Besucher an. 40 Buden und Stände – zehn Stände innen, 30 draußen vor der Kirche – präsentierten ihr Angebot.
    Fotos: Schreiber, Claaßen

  • Alle Jahre wieder… fand auf dem Kantplatz in Neumünster/Böcklersiedlung am 16. Dezember eine „Nikolausveranstaltung“ statt, die der Hilfs.Punkt e. V. veranstaltete. Für Speisen und Getränke wurde gesorgt. Würstchen, Waffeln, Süsswaren sowie Bier, Brause und natürlich Glühwein gab es für die Besucher. Die Pfadfinder haben Stockbrot über dem Feuer gegrillt. Um 18 Uhr erschien der Nikolaus und brachte den Kindern ihre vor ein paar Tagen abgegebenen Schuhe, mit Naschsachen gefüllt wieder zurück. Auf dem Kantplatz gab es eine große Feuerstelle, die für eine heimelige Atmosphäre sorgte und die Besucher wärmte. Als abendliches Hörerlebnis gab es Weihnachtsmusik, die für einen „runden“ Abend sorgte.
    Fotos: Gerlach

  • Bad Bramstedt (pkr) - Drei Tage Lichterglanz, Mandelduft und weihnachtlichen Zauber erlebten die Besucher des Weihnachtsmarktes im Herzen von Bad Bramstedt, auf dem Bleeck. Zum zweiten Mal gab es unter anderem auch einen Mittelaltermarkt, der dem vorweihnachtlichen Event ein ganz besonderes Flair verlieh. In zünftiger Verkleidung zog er sogar Mittelalterfans aus anderen Bundesländern an. Fotos: Kruse/Otto

  • Neumünster (kle) - Für einen Tag präsentierte sich der VfR Neumünster nicht auf dem grünen Rasen, sondern mit frisch Gebackenem aus der Pfanne auf dem Adventsmarkt in Neumünster. Vom leckeren Kartoffelpuffer bis hin zu lukrativen Fan-Artikeln reichten die Angebote. Dabei nutzten zahlreiche Sponsoren, Vertreter aus der Politik, Fans und Freunde die Möglichkeit, den VfR an der Gilde-Bude einen Besuch abzustatten. Ein Highlight an diesem Tag war das zu später Stunde gemeinsame Foto der Liga-Mannschaft mit den treusten VfR-Anhängern. Am Ende durften sich die "Macher" um Gerda Hirsch neben schmackhaften Kartoffelpuffer über eine Menge Lob, Anerkennung und Sympathie freuen. Ein Dank geht dabei an alle fleißigen Helfer und Unterstützer. Fotos: Klebenow

  • Kellinghusen (tc) – Alle Jahre wieder ... Weihnachtsmarkt im Autohaus Hellwig + Fölster ist Tradition, und so sorten auch an diesem ersten Advent zahlreiche Aussteller für weihnachtliche Stimmung bei Groß und Klein. Und die hatte auch der Weihnachtsmann, der am Sonntag vorbeikam und sich mit den Kindern fotografieren ließ.
    Fotos: Claaßen

  • Neumünster (ger) - Das City Management Neumünster veranstaltete vergangenen Freitag in der Innenstadt mit teilnehmenden Geschäften ein Candle-Light Shopping. Highlight des Abends war der Laternenumzug für Jung und Alt, der um 18 Uhr von der Kieler Brücke loszog, um über den Weihnachtsmarkt zur Vicelinkirche zu marschieren. Begleitet wurde er vom Spielmannzug Neumünster und der freiwilligen Feuerwehr. In der Vicelinkirche gab es für die Kleinen ein Puppenspiel mit einer Weihnachtsgeschichte zu bestaunen. Die Älteren zogen dann durch die Innenstadt und in die Holstengalerie, um bei Kerzenschein und Weihnachtsbeleuchtung zu Shoppen und das eine oder andere Weihnachtsgeschenk zu kaufen. Es wurde eine Weihnachtsshow mit Aufführungen und Gesang angeboten. Der Weihnachtsmarkt hatte an diesem Abend auch bis 23 Uhr geöffnet. Als krönender Abschluss war ein großes Feuerwerk zu sehen, das den Teich erleuchtete und die Herzen der Kinder höher schlagen ließ.. „Sie alle sollen einen schönen Abend in vorweihnachtlicher Atmosphäre genießen“, so Michael Keller vom City Management.
    Fotos: Gerlach

  • Schenefeld (mk) – Regen, Wolken und Sonne begleiteten den Weihnachtsmarkt am ersten Advent in Schenefeld. Mit Unterstützung des DRK-Ortsvereins, der Kirchengemeinde und der Pfadfinder hatte der Gewerbe- und Bürgerverein zu seiner vorweihnachtlichen Veranstaltung eingeladen. Nach einem Gottesdienst füllte sich der Vorplatz des Gemeindehauses zunächst erst zögerlich. Dann aber, als auch das musikalische Programm mit dem Posaunenchor, dem Musiker Matthias Kremer, den Liederrackern, der Constabel-Jazz-Band und dem Duo „Lieblingslied“ startete, kamen immer mehr Besucher, die sich nicht nur an der kleinen Budenstadt vor der Kirche erfreuten, sondern auch an dem Kunsthandwerkermarkt in den Räumlichkeiten der Sparkasse. Den Höhepunkt bildete der Besuch des Weihnachtsmannes, der sich einen Weg durch die wartenden Kinder bahnen musste, um seine kleinen Geschenke loswerden zu können.
    Fotos: mk

  • Hohenlockstedt (mk) – In eine weihnachtliche Festhalle hatte sich am ersten Adventswochenende die Aula der Grundschule Hohenlockstedt verwandelt. Zum 40. Mal lud die Deutsch-Finnische Gesellschaft zu ihrem traditionellen finnischen Weihnachtsbasar ein. Mehr als 1.000 Besucher erfreuten sich an dem vorweihnachtlichen Event. Mit dabei: Eine Abordnung aus Finnland, die an ihrem Verkaufsstand Leinenweberei und finnische Spezialitäten anbot. Außerdem vertreten waren mit einem Stand auch die Gastgeber selbst. Und diese zeigten sich mal wieder überwältigt von der Resonanz. „Großartig“, lautete das Fazit.
    Fotos: mk

  • Neumünster (ger) - Morgens, 10 Uhr auf dem Großflecken in Neumünster… es wurde noch gehämmert, genagelt, gesägt und vereinzelte Aussteller werkelten noch an ihren Buden, damit die Eröffnung des Weihnachtsmarktes zum vollen Erfolg wurde. Und dann… „der Weihnachtsmarkt ist eröffnet“, sagte Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras am 27. November um 15 Uhr. Zusammen mit der 4. Klasse der Mühlenhofschule gab er die Eisbahn frei. Aufgrund des Dauerregens viel die Prozedur in diesem Jahr etwas kürzer aus. Das Sparkassen Weihnachtsdorf wurde gleich darauf auch der Öffentlichkeit übergeben. Karussells, Punschbuden, Süßigkeiten, Wurstbuden und vieles mehr gibt es bis zum 23. Dezember auf dem Neumünsteraner Weihnachtsmarkt zu sehen, und der eine oder andere wird sich bei einer Bratwurst, oder einem heißen Glühwein die kalten Abende vertreiben. Es gibt dieses Jahr wieder einige Attraktionen im Weihnachtsdorf: Christmas Jazz, Konzert mit Reiner Bublitz und Martin D. Winter und und und … Der Weihnachtsmarkt ist täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet und ist wieder eine schöne, vorweihnachtliche Institution in Neumünster.
    Fotos: Gerlach