Moin Jobfinder

Musik verbindet:

Projektorchester Schleswig-Holstein gastiert in Neumünter

Das Projektorchester Schleswig-Holstein gastiert am 30. März im Theater an der Stadthalle. Foto: Projektorchester Schleswig-Holstein

Neumünster (pm) – Vor 13 Jahren wurde das Projektorchester Schleswig-Holstein  aus einer Idee heraus geboren. Das Besondere an diesem Orchester ist, das es kein bestehendes, sondern nur ein saisonal zusammenkommendes Orchester ist. Die Proben finden in den Wintermonaten statt, da in dieser Zeit bei den meisten Orchestern nicht mehr so viele Konzerte durchgeführt werden. Das ist auch gut so, da die Musiker aus bis zu 20 verschiedenen Orchestern aus ganz Schleswig-Holstein   zusammenkommen, um in diesem einmaligem Orchester mitzuwirken. Das Motto „Musik verbindet“ hat sich bewahrheitet und die Musiker sind der beste Beweis dafür, dass es funktioniert. In diesem Projekt wirken bis zu 60 Musiker und Musikerinnen mit, die sich sehr darüber freuen, endlich wieder Konzerte geben zu können. Die Mitwirkung in diesem Orchester ist für die Musiker kostenlos. Dirigent Thomas Keller ist der einzige Profi in diesem Orchester und leitet es seit 13 Jahren ehrenamtlich. Das Repertoire umfasst Klassik, Märsche, Polka, Musical, Filmmusik und großartige Originalkompositionen für große symphonische Blasorchester. Am 30. März tritt das Orchester um 19 Uhr im Theater in der Stadthalle auf. „Besuchen Sie uns auch gerne auf YOUTUBE. Stolz und dankbar sind wir über mehr als 7.500.000 Klicks und wir werden weltweit in 111 Ländern gehört und gesehen. Somit machen wir eine tolle Werbung für unser schönes Bundesland Schleswig-Holstein“, erklärt Dirigent Thomas Keller. Das Projektorchester bekommt keinerlei finanzielle Unterstützung und ist somit auf die Einnahmen der Konzerte angewiesen, um auch weiterhin Projekte durchführen zu können. Eintrittskarten sind bei  Eventim und an der Abendkasse erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter www.projekt-orchester.net.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung des Magazins eine Verbindung zum Anbieter Yumpu aufgebaut wird und Daten übermittelt werden.

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken

Beim aktivieren des Elements werden Daten an Facebook übertragen.