Moin Jobfinder

Lawn-Tennis-Club Elmshorn: Auftakt der Hallensaison teils erfolgreich

Licht und Schatten bei den Senioren

Die Zweite Herren 70 des LTCE gelang beim Auswärtsspiel in Bremen gegen SV Vorwärts Buschhausen ein 6:0-Erfolg. (Symbolfoto: Pixabay)

Elmshorn (em) Zum Auftakt der Hallensaison starteten die beiden Senioren-70-Mannschaften des Lawn-
Tennis-Clubs Elmshorn mit unterschiedlichem Erfolg. Wie Sprecher Hans-Jürgen Hansen berichtet, hatte die erfolgsverwöhnte Erste Herren 70 noch im September in Düsseldorf die Deutsche Vizemeisterschaft erreicht. Ohne ihre dänischen Spitzenspieler setzte es im ersten Spiel beim Dauerrivalen in der Regionalliga Nord, dem TC Lütjenburg, eine 1:5-Niederlage. Lediglich Norbert Kirschner an Position 3 konnte sein Einzel für sich entscheiden. Das Spitzeneinzel gegen Söhnke Klang ging für den Elmshorner Torsten Brodyn im Match-Tiebreak knapp verloren. Tramberger und Rubehn unterlagen in zwei Sätzen. Die zum Klassenerhalt erforderlichen Punkte sollen beim nächsten Spiel in Sehnde/Hannover
eingefahren werden.

Die Zweite Herren 70 des LTCE startete als Aufsteiger in die zweithöchste Spielklasse, der Nordliga, dagegen erfolgreich. Beim Auswärtsspiel in Bremen gegen SV Vorwärts Buschhausen gelang ein ungefährdeter 6:0-Erfolg. Für den LTCE liefen Rubehn, Rehders, van Laak, Hahn und Bandelmann auf. Damit erscheint der angestrebte Klassenerhalt schon gesichert. Die anstehende Aufgabe am Sonnabend, 10. Dezember, um 13 Uhr in heimischer Halle gegen Barsinghausen wird deutlich schwieriger zu lösen sein.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung des Magazins eine Verbindung zum Anbieter Yumpu aufgebaut wird und Daten übermittelt werden.

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken

Beim aktivieren des Elements werden Daten an Facebook übertragen.