Bildergalerien

Für Ihre Privatsphäre

Falls Sie sich nicht in der Bilder-Galerie veröffentlicht sehen möchten, schicken Sie bitte eine kurze Nachricht per E-Mail an jahn@(*** please remove ***)moinmoin.de und das betreffende Bildmaterial wird kurzfristig entfernt. (Datenschutz)

Märchenhaftes Ballett in Neumünster: 16. und 17. März


 Neumünster(ger) – Ein zauberhaftes Wochenende mit Feen, Sylphiden, und anderen Traumfiguren gab es am 16. und 17. März im Theater in der Stadthalle bei einer Ballettgala, die von der Ballettschule Tavormina veranstaltet wurde zu Sehen und zu Hören. Kleine und große Elevinnen zeigten in ihrem zweistündigen Programm verschiedene Tänze aus vielen bekannten Ballettstücken wie Aschenputtel, die Eiskönigin, Schwanensee und anderen klassischen Kompositionen. Vorher war noch ein wenig Lampenfieber bei den Tänzerinnen vorhanden, doch das gab sich beim Schminken und war nach der Generalprobe am Vormittag recht schnell vergessen. Jedes Stück erzählte eine Geschichte und wurde choreografisch sehr schön in Szene gesetzt. Die Musik ging über Walzer, Polka, Etuden sowie spanische Klänge. Die Kostüme waren schön anzusehen und die Ausarbeitung der einzelnen Tanzeinlagen hatte Imke Tavormina einzigartig inszeniert. Auch die kurzen Proben vor dem Auftritt verliefen gut und zeigten das gehobene Niveau der Ballettschule. Das Publikum war begeistert und es gab bei der Abschluss-Reverance „Standing Ovations“. Ein kurzweiliger Abend ging zu Ende und stimmte auf den Frühling ein.
Fotos: Gerlach

Zurück zur Auswahl