Versuchtes Tötungsdelikt in Neumünster

Familienstreit eskaliert

Foto: Prima Wochenende

Neumünster (ots) - Am vergangenen Mittwoch, den 2. Juni gegen 16 Uhr, kam es in unmittelbarer Nähe zu einer Kindertagesstätte im Stadtteil Neumünster Ruthenberg zu einer verbalen und körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Familien.

Am gleichen Abend gegen 23 Uhr setzte sich dieser Streit zwischen den Familien auf einem Parkplatz im Stadtteil Ruthenberg fort.

Infolge dieses erneuten Streites wurde ein 39 jährige Mann durch Stich- bzw. Schnittverletzungen zunächst lebensbedrohlich verletzt und musste stationär im FEK Neumünster behandelt werden. Die Staatsanwaltschaft Kiel und die Kriminalinspektion Neumünster ermitteln gemeinsam wegen des Verdachtes des versuchten Totschlags.

Nähere Angaben zum Tatablauf können aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit nicht genannt werden. Die Ermittlungen durch die Kriminalpolizei Neumünster und der Staatsanwaltschaft Kiel  laufen und werden noch fortgesetzt.