Der Termin steht

Futtern wie bei Luthern

Foto: S.E.L.K.

Neumünster (pm) - Nach zwei Jahren ist es endlich wieder so weit: In der Kreuzgemeinde Neumünster (SELK) heißt es erneut „Futtern wie bei Luthern“! Unmittelbar vor dem Reformationsfest verwandelt dazu
die Kreuzgemeinde ihre Räumlichkeiten im Prehnsfelder Weg 1 in einen stilechten mittelalterlichen Speisesaal. Bei Kerzenschein und Tafelmusik erwartet die Gäste ein frisch zubereitetes 6-Gänge-Menü – nun schon zum insgesamt 5. Mal!
Gastgeber des geselligen Festmahls sind keine Geringeren als der Reformator Martin Luther und seine Frau Katharina von Bora. Gemeinsam mit ihren Mägden und Knechten setzen sie alles daran, der Gästeschar einen Abend zu bieten, der Leib und Seele stärkt. Miteinander essen, feiern, lachen, singen, reden und es sich gut gehen lassen: Das ist eine Wohltat – gerade auch in schweren Zeiten. Alles getreu nach Martin Luthers Motto: „Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen!“ Zu einer solch hoffnungsvollen Lebensweise will die Zeit an „Luthers Tafel“ Mut machen.

Termin: Samstag | 29.10.2022 | ab 18.00 Uhr
Karten zum Preis von 28,- EURO pro Person können ab sofort bestellt werden.
Der Eintritt beinhaltet einen vergnüglich-anregenden Abend mit 6-Gänge-Menü inkl.
Getränken.
Anmeldung unter: E-Mail post@selk-neumuenster.de oder Telefon 04321/26 46 04.
Weitere Informationen unter: www.selk-neumuenster.de

  • Wohnträume

    Wohnträume 2022 39

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2022 33

  • Wirtschaft NMS

    Wirtschaft NMS 2021 24

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken