Schüler am Herd und an der Spüle

WKS-Schüler kochten mit der Pellkartoffelkönigin

Frank Prüß unterstützte die Kochaktion in der WKS. (Foto: mk)

Hohenlockstedt (mk) –  Kartoffeln, Wurzeln, Sellerie, Pfifferlinge, Schnittlauch und viele weitere Zutaten stehen auf einem großen Tisch. Davor liegt eine Vielzahl an Rezepten, die Pellkartoffelkönigin Annie Wedekind für die Kochaktion vorbereitet hat. Nach und nach füllt sich die Schulküche an der Wilhelm-Käber-Schule mit Schülern des WPU-Verbraucherkurses und deren Kochpaten. Nach einer kurzen Begrüßung von Sonja Weingang als Organisatorin der Pellkartoffeltage sowie Bürgermeister Wolfgang Wein verteilen sich die Schüler in der Küche am Herd, Arbeitsplatte und Waschbecken. Gemeinsam mit weiteren  Kochpaten, zu denen nicht nur Schirmherr Hermann Josef Thoben als Vorsitzender der Akademie für ländliche Räume, sondern auch der stellvertretende Bürgermeister  Jürgen Klein, Siegfried Thurau von der Erzeugergemeinschaft, Anke Mehrens als Botschafterin für heimische Produkte, der stellvertretende Wehrführer Kai Weingang und Landfrau Elisabeth Manthey sowie Jürgen Kruse gehören, beginnen die 17 Jugendlichen mit den Vorbereitungen. Hier wird geschält, da gewaschen  und abgewogen und woanders geschnippelt und bereits geköchelt.  Unterstützung erhielten Kochpaten und Schüler von Küchenchef Frank Prüß vom Landgasthof „Zum Dückerstieg“, so dass  einem gemeinsamen Verköstigen nichts im Wege stand. 
Im Rahmen der Kochaktion hat Landfrauen-Vorsitzende Elisabeth Manthey einen Scheck über 120,60 Euro an Sonja Weingang übergeben. Die Summe kam letztes Jahr als Verkaufserlös bei der Pellkartoffel-Olympiade zusammen und fließt nun in die Spielmeile der Pellkartoffeltage Ende September.

  • Wohnträume

    Wohnträume 2021 39

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2021 31

  • Wirtschaft NMS

    Wirtschaft NMS 2021 24

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken