Gewerkschaft legt Jahresbilanz vor

Streit im Job: Rechtsexperten der IG BAU Holstein 1.670 Mal im Einsatz

Foto: IG Bau

Neumünster (pm) - Vom geprellten Urlaubsgeld über Mobbing bis zur Verletzung des Kündigungsschutzes: Bei handfesten Streitigkeiten im Job waren die Rechtsexperten der IG Bauen-Agrar-Umwelt Holstein im vergangenen Jahr stark gefragt. Insgesamt 1.670 Fälle zählten die IG BAU-Rechtsberater in der Region, wie die Gewerkschaft mitteilt.

„Besonders viel hatten die Juristen im Baugewerbe, in der Gebäudereinigung und im Garten- und Landschaftsbau zu tun. Die Beschwerden reichen hier von unbezahlten Überstunden, verspäteten Lohnzahlungen bis hin zu rechtswidrigen Entlassungen“, zieht Ralf Olschewski Bilanz. Nach Angaben des IG BAU-Bezirksvorsitzenden sorgten Ansprüche bei Arbeitsausfällen im Winter, Abmahnungen, Arbeitszeugnisse und Hartz-IV-Bescheide für zahlreiche Beratungsstunden.

Die IG BAU Holstein rät den heimischen Beschäftigten, sich bei Problemen nicht vom Arbeitgeber einschüchtern zu lassen. „Ob im Dachdeckerhandwerk, im Gartenbau oder in der Gebäudereinigung  – wer um sein Recht gebracht wird, der sollte sich professionelle Hilfe holen“, sagt der Gewerkschafter. Eine Beratung helfe oft auch bei den scheinbar kleinen Dingen des Arbeitslebens: „So konnte ein Maurer, der täglich zur Baustelle radelt, durchsetzen, dass er für den Arbeitsweg ein Kilometer-Geld bekommt – genauso wie die Autofahrer“, berichtet Olschewski. Dies entschied das Landesarbeitsgericht München (Az. 11 Sa 58/17).

Anspruch auf den Rechtsschutz haben alle Gewerkschaftsmitglieder. Termine für die Rechtsberatung können in den IG BAU-Büros in Neumünster (Telefon: 0 43 21 – 18 07 24) und Lübeck (Telefon: 04 51 – 7 79 63) vereinbart werden.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Wohnträume

    Wohnträume 2020 38

#------------------------------------------------------------------------------------------ # Plugilo #------------------------------------------------------------------------------------------