Zeugen nach Brandstiftungen in Neumünster gesucht

Brände in Faldera

Neumünster (ots) - Die Kriminalpolizei aus Neumünster sucht nach vier Bränden in der Nacht vom 14. November zwischen 1 und 2 Uhr im Bereich des Stadtteils Faldera nach Zeugen, die in dem besagten Zeitraum verdächtige Beobachtungen machen konnten.
Der oder die Täter hatten gegen 01.30 Uhr zuerst einen Restmüllcontainer sowie ein Abfallcontainer in der Wasbeker Straße 147 c in Brand gesetzt, anschließend brannte gegen 01.45 Uhr in der Wasbeker Straße 96 ein Restmüllcontainer. Nur kurze Zeit später gegen 01.52 Uhr brannte in der Straße Wernershagener Weg 31-39 ein Altkleider- und Glascontainer. Gegen 05.30 Uhr wurde dann noch eine brennende Mülltonne aus der Helmuth-Kock-Straße 6 in Neumünster gemeldet.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Neumünster unter der Rufnummer 04321-9450 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Wohnträume

    Wohnträume 2020 38