Workshop der Stammtischkämpferan der Musikschule Neumünster

Argumentationstrainings gegen rechte und diskriminierende Parolen

Das Bild zeigt Stefan Back, Leiter der Musikschule und Heinrich Walde, den Kursleiter, Foto Doris Rausch.

Neumünster (pm) - Man kennt die Situation: In der Diskussion mit Arbeitskollegen, dem Gespräch mit der Tante oder beim Grillen mit dem Sportverein fallen Sprüche, die uns die Sprache verschlagen. Später ärgern wir uns, denken, da hätten wir gerne den Mund aufgemacht, widersprochen, die rechten Parolen nicht einfach so stehen lassen.
Hier soll angesetzt werden und Menschen in die Lage versetzt werden, die Schrecksekunde zu überwinden, Position zu beziehen und deutlich zu machen: Das nehmen wir nicht länger hin! In den Stammtischkämpfer*innen-Seminaren werden Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt, die uns dabei unterstützen, rechten und rassistischen Parolen wie beispielsweise denen einiger bestimmten Parteien und ihrer Anhänger etwas entgegenzusetzen. Dabei ist klar: Der Stammtisch ist überall: An der Kasse des Bio-Supermarktes, auf dem Spielplatz, in der Bahn oder in der Uni-Lerngruppe. Aber: Wir sind auch überall und wir können durch Widerspruch, deutliches Positionieren und engagierte Diskussionen ein Zeichen setzen, die Stimmung in unserem Umfeld beeinflussen und unentschlossenen Menschen ein Beispiel geben.
Der Workshop wird geleitet von Heinrich Walde und unterstützt von dem Deutschland weit agierenden Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“. Er findet am Sonntag, den 23. Februar, von 10 bis 18 Uhr,  in den Räumlichkeiten der Musikschule Neumünster im Haart 32 statt.
Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl aber begrenzt, darum bitten wir um eine Anmeldung an der Musikschule unter 04321-952221 oder unter info@musikschule-neumuenster.de

Von der Teilnahme an der Veranstaltung sind Anhänger*innen rechtsradikaler Parteien, Neofaschist*innen und Personen, die durch rassistische Äußerungen aufgefallen sind, ausgeschlossen. Nach §6 Versammlungsgesetz werden wir von unserem Hausrecht Gebrauch machen.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2020 6

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2019 39

#------------------------------------------------------------------------------------------ # Plugilo #------------------------------------------------------------------------------------------