U-20 Poetry Slam im Theater in der Stadthalle

„Lyrik & Textase“

Jesko Vorbeck moderiert den U-20 Poetry Slam Copyright: Kulturbüro der Stadt Neumünster Foto: Uwe Lehmann

Neumünster (pm) - Am Dienstag, den 21. Januar, um 19 Uhr  verwandelt sich die Bühne des Theaters in der Stadthalle beim U-20 Poetry Slam „Lyrik & Textase“ wieder zur Plattform für junge Slammerinnen und Slammer. Acht Nachwuchstalente aus Neumünster, Kiel und Hamburg treten mit selbst geschriebenen Texten über die kleinen und großen Alltagsfreuden und -leiden  gegeneinander an. Es gilt, das Publikum in maximal sechs Minuten durch Wortgewandtheit und eine gelungene Performance zu überzeugen, um am Ende des Abends den Sieg von der Bühne zu tragen. Jesko Vorbeck, der sich bereits als erfolgreicher Poetry Slammer in ganz Schleswig-Holstein einen Namen gemacht hat, wird den Abend moderieren.
Der U-20 Poetry Slam „Lyrik & Textase“ bietet jungen Poeten und Poetinnen regelmäßig die Möglichkeit,
selbst geschriebene Texte zu präsentieren. Teilnehmen kann, wer nicht älter als 20 Jahre ist. Von Lyrik über Prosa bis zu Rap ist dabei fast alles erlaubt. Schulklassen, die Karten für den Poetry Slam kaufen, können kostenlos einen vierstündigen Workshop dazu buchen. Gefördert wird die U-20 Poetry Slam-Reihe von den Stadtwerken Neumünster im Rahmen des Programms „Theaterstürmer“.
 
Termin: Dienstag, 21. Januar 2020, 19:00 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr
Ort: Theater in der Stadthalle, Kleinflecken 1, Neumünster (Einlass am Bühneneingang)
VVK im Kulturbüro, Kleinflecken 26, Neumünster, Tel. 04321 – 942 3316, Eintritt: 4 Euro

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2019 39

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2019 33

#------------------------------------------------------------------------------------------ # Plugilo #------------------------------------------------------------------------------------------