Stolpersteinrundgang mit den Jusos

"Gegen das Vergessen und für den Erhalt unser Demokratie."

 

Foto: Gottschalk

Am 9. November 2019 jähren sich zum 81. Mal in der deutschen Geschichte die November-Pogrome. An diesem Tag laden die Jusos Neumünster zum Stolpersteinrundgang in Neumünster ein. Treffpunkt: Vor dem Foyer des "Neuen Rathauses" um 19 Uhr.
Zu den Beweggründen der Veranstaltungsdurchführung sagt Paul Weber, Juso-Kreisvorsitzender: „Den Stolpersteinrundgang nehmen wir zum Anlass, jenen zu gedenken, die der schrecklichen Verfolgung des nationalsozialistischen Terrorregimes zum Opfer gefallen sind. Eine solche Ausgrenzung und Abschottung andersdenkender Menschen darf es nie mehr wieder geben. Aus diesem Grund ist es unsere Aufgabe jeglichen Bestrebungen dieser Art auch in der heutigen Zeit endgegenzutreten. Gegen das Vergessen und für den Erhalt unser Demokratie."

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2019 39

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2019 33

#------------------------------------------------------------------------------------------ # Plugilo #------------------------------------------------------------------------------------------