SPD GESTALTET ZUKUNFT

Neumünster in Bewegung

Quelle: SPD Neumünster

Wie wollen wir in 20 Jahren in unserer Stadt leben? Eine gute Zukunft für alle Menschen die hier leben braucht eine kluge Planung und große Ideen.
Die SPD Neumünster hat einen Diskussionsprozess gestartet, um diese Ideen zusammenzutragen. Gut und sicher leben, neue Perspektiven in der Bildung, Stadtentwicklung und Mobilität für Alle – diese Themen standen bereits auf dem Kreisparteitag im September 2019 im Mittelpunkt der Debatte. Mit Sport und Grünflächen ging es am 27. Februar weiter.
In den vergangenen Monaten hat uns Corona noch einmal ganz deutlich gemacht, wie wichtig die Möglichkeiten für Sport, Spiel und Bewegung für die Menschen in Neumünster sind. Sport bringt Menschen aller Generationen, ohne sprachliche und kulturelle Grenzen zusammen. Ob mit oder ohne Verein – Sport ist wichtig für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit.
Die SPD Neumünster setzt sich für eine Kurskorrektur ein. Der aktuelle Sportsparplan soll endlich wieder ein Sportentwicklungsplan werden. Die SPD Neumünster stellt zentrale Forderungen zu folgenden sportpolitischen Leitgedanken: Ehrenamt braucht Hauptamt, Sportmanagement einbinden, Bewegung und Begegnung in den Stadtteilen fördern, Sport und Bewegung für Alle ermöglichen, Digitalisierung nutzen, Tourismus und Sportmarketing verbinden, Finanzierung ausbauen. Dabei ist entscheidend, dass sich alle Engagierten einbringen können.
Das Land hat ein umfangreiches Sportentwicklungsprogramm aufgelegt. Auch der Bund hat mit dem Konjunktur- und Zukunftspaket die Mittel für den Sport noch einmal deutlich aufgestockt und stellt zusätzliche 150 Millionen Euro für den Bau von Sportstätten bereit.
Die Stadt ist gut beraten, jetzt gemeinsam mit dem Sport ein modernes Entwicklungskonzept aufzulegen!
Neumünster braucht eine Planung, die sich auch um den nichtorganisierten Sport kümmert. Ob Joggen oder Radfahren, Yoga oder Fußball – schon vor Corona haben immer mehr Menschen öffentliche Wege und Plätze genutzt um sich zu bewegen. Dafür sind attraktive und barrierearme Freiflächen erforderlich, die bei der Stadtentwicklungsplanung berücksichtigt werden müssen. Ganz konkret rückt die SPD Neumünster deshalb den Naturerlebnisraum Stadtwald in den Mittelpunkt der Sportentwicklung.
Für den Sport und für die Lebensqualität ganz allgemein sind die Grünflächen unserer Stadt von großer Bedeutung. In allen Stadtteilen und Quartieren muss es gut gestaltete, gepflegte Parkflächen, Grünanlagen und Sportflächen geben. Das ist ein wesentliches Merkmal attraktiven Wohnens und städtischen Lebens.
Deshalb fordert die SPD Neumünster eine Anpassung der personellen und technischen Ausstattung des Technischen Betriebszentrums an die Flächenzuwächse der letzten 10 Jahre. Weiterhin soll ein Grünflächen- und Freiraumkonzepts sowie ein Grünflächenpflegekonzept erstellt werden – und zwar ohne die geltenden Pflegestandards abzusenken.
Die SPD ist die Sportpartei Neumünsters mit Gestaltungswillen und Teamgeist – wir bringen Neumünster in Bewegung!
Alle Beschlüsse des SPD Kreisparteitages zum Thema Sport und Grünflächen können unter www.spd-neumuenster.de/2020/06/26/neumuenster-in-bewegung/  nachgelesen werden.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2020 6

#------------------------------------------------------------------------------------------ # Plugilo #------------------------------------------------------------------------------------------