Selbsthilfeaktion auf dem Großflecken Neumünster

„Wir helfen Ihnen, den Durchblick im Gesundheitssystem zu behalten“

Neumünster (pm) - Unter dem Motto: „Wir helfen Ihnen, den Durchblick im Gesundheitssystem zu behalten“ präsentieren sich am Sonnabend dem 18. Mai von 10.00 bis 13.00 Uhr im Rahmen der bundesweiten Selbsthilfeaktionswoche die Zentrale Kontaktstelle für Selbsthilfe des DRK und zahlreiche Selbsthilfegruppen mit einer Promotionsaktion auf der Nordspitze des Großfleckens in Neumünster, um Passanten auf die kostenfreien und niedrigschwelligen Unterstützungsangebote der Selbsthilfe aufmerksam zu machen. Immer mehr Patienten fühlen sich während und nach der Behandlung nicht ausreichend informiert und suchen die Unterstützung Gleichbetroffener. In Neumünster und Umgebung gibt es rund 90 Selbsthilfegruppen für Erkrankungen und Beeinträchtigungen von A wie Autismus (Entwicklungsstörung) bis Z wie Zöliakie (Darmerkrankung) mit mehr als 1000 Betroffenen und Angehörigen, die sich gegenseitig unterstützen und Mut machen. Ein frühzeitiger Informations- und Erfahrungsaustausch trägt entscheidend zur schnelleren Krankheitsannahme und Krankheitsbewältigung bei chronischen Erkrankungen und den daraus resultierenden sozialen Problemen bei. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich über die vielschichtigen Beratungs- und Gruppenangebote zu informieren. Weitere Informationen erhalten Sie bei Andrea Osbahr unter 04321/ 4191-19 oder unter www.selbsthilfe-neumuenster.de

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2019 13