Neuausstattung des Amtsgerichts Neumünster

Nächster Schritt zur Digitalisierung der Justiz

Thorben Wengert/ pixelio.de

Neumünster (pm) - Der Dienstbetrieb und die Erreichbarkeit des Amtsgerichts Neumünster sind am Donnerstag, den 12. September, und Freitag, den 13. September, aufgrund der Neuausstattung der gesamtem IT erheblich eingeschränkt. Das Gericht ist an diesen Tagen per E-Mail nicht erreichbar und kann nur mit einer Notbesetzung arbeiten.
Direktor Martins: “Die komplette EDV des Amtsgerichts ist Donnerstag und Freitag – bis auf einen Notbetrieb - außer Gefecht. Wir vollziehen den nächsten Schritt hin zur Digitalisierung der Justiz. Richter und Rechtspfleger arbeiten künftig deutlich mobiler an Tablets beziehungsweise Notebooks. Auch die Serviceeinheiten werden vollständig mit neuen PCs ausgestattet. Wir bitten für diesen kurzzeitigen Stillstand der Rechtspflege um Verständnis.“ 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2019 33

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2019 13