Junge allein im Zug

Eltern verloren

Kiel/Neumünster (ots) - Gestern Abend (3. Oktober) kam es zu einem Einsatz der Bundespolizei  im Rahmen der Rückreise anlässlich des Tages der Deutschen Einheit in Kiel. Eine Familie wollte mit dem Zug abreisen. Aufgrund des hohen Reisendenaufkommens "verloren" die Eltern offensichtlich ihr Kind, welches in den Zug in Richtung Hamburg eingestiegen war. Der Zug fuhr ohne die Eltern ab. Die Bundespolizei wurde alarmiert und konnte den 12-Jährigen im Bahnhof Neumünster im Zug ausfindig machen. Der Junge wurde in Obhut genommen. Der Junge wurde mit einem Streifenwagen der Bundespolizi nach Hause gefahren.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2019 39

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2019 33