Moin Jobfinder

Jugendsammlung beginnt am 25. Mai

Landtagspräsidentin lud erfolgreiche Sammelgruppen zum Auftakt ein

Foto: Landesjugendring Schleswig-Holstein e.V.

Kiel/Schleswig-Holstein. Die 75. Jugendsammlung der Jugendverbände startet landesweit am 25. Mai. Bis zum 7. Juli werden die Bürger*innen und Unternehmen gebeten, sich an der Sammlung zu beteiligen und für die Jugendarbeit zu spenden. Die Jugendsammlung des Landesjugendrings ist die wichtigste Finanzierungsquelle für die Jugendarbeit außerhalb der öffentlichen Förderung und der Mitgliedsbeiträge der Verbände. Jugendgruppen können so ihre knappen Kassen aufbessern, um Ferienfreizeiten und Materialien zu finanzieren. Rund 250 Jugendgruppen im Land beteiligen sich jedes Jahr an der Sammlung. Der Vorsitzende des Landesjugendrings, Jochen Wilms, bittet anlässlich des Starts der Jugendsammlung 2024 um die Unterstützung der Bürger*innen: „Die hohen Kostensteigerungen in allen Bereichen stellen die Jugendarbeit vor große Herausforderungen. Wir hoffen, dass die Menschen uns helfen, mit ihrer Spende die Folgen abzufedern.“

Landtagspräsidentin Kristina Herbst übernimmt auch 2024 die Schirmherrschaft für die Aktion. „Das Ehrenamt, und nicht zuletzt auch die ehrenamtliche Betätigung von Jugendlichen, ist eine wichtige Grundlage für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft.“, so Herbst. „Bitte unterstützen Sie die jungen Menschen, die mit großem persönlichen Einsatz dafür eintreten, dass sie die vielfältigen Ideen, die sie in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit entwickelt haben, dann auch in die Tat umsetzen können.“

Am 13. Mai lud die Landtagspräsidentin erfolgreiche Sammelgruppen des Vorjahres ins Landeshaus ein. In ihrem Grußwort hieß sie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jugendsammlung herzlich willkommen und dankte ihnen für ihr Engagement. „Ihr alle seid es, die mit eurem Einsatz unsere Gesellschaft lebenswert machen und unsere Werte täglich mit Leben füllen“, sagte Herbst an die Anwesenden gerichtet.  Sie zeichnete den Mädchentreff Ostenfeld (Kreis Nordfriesland), die Monsterkicker Flensburg und die Jugendfeuerwehr Dietrichsdorf (Stadt Kiel) mit Urkunden aus. Die Gruppen erhielten als Anerkennung Gutscheine für einen Gruppenausflug in den Hochseilgarten.

2023 wurden bei der Aktion etwa 340.000 € für Maßnahmen der Jugendarbeit in Schleswig-Holstein gespendet. „Dieses Rekordergebnis hat der Jugendarbeit im Land geholfen, die Folgen der multiplen Krisen abzufedern. Übernachtungen, Verpflegung, Busfahrten usw. sind so teuer geworden, dass es immer schwieriger wird, allen Kindern und Jugendlichen die Teilnahme an Aktivitäten der Jugendarbeit zu ermöglichen“, so Jochen Wilms.

Die Erträge der Aktion „Jugend sammelt für Jugend“ sind vor allem für die Unterstützung der Jugendarbeit der Jugendverbände in den Gemeinden und Kreisen vorgesehen. 80 Prozent der Sammlungserträge bleiben bei den Jugendgruppen und Kreisjugendringen vor Ort und 20 Prozent werden für die Finanzierung insbesondere von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen und internationalen Jugendprojekten des Landesjugendringes verwendet. Die Jugendsammlung bietet den Vereinen und Verbänden auch die Möglichkeit, sich bekannt zu machen und über ihre Arbeit zu informieren.

Die Sammlung wird in den Kreisen und Städten von den Kreisjugendringen koordiniert. Sie informieren die Jugendgruppen, fordern Sammlungsunterlagen beim Landesjugendring an und geben sie an die Gruppen weiter. Spendenbescheinigungen werden im Anschluss an die Sammlung vom Landesjugendring ausgestellt.

Der Landesjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft schleswig-holsteinischer Jugendverbände und Jugendringe. Er vertritt die Interessen von 23 Mitgliedsorganisationen und 15 Kreisjugendringen, denen zurzeit mehr als 500.000 Kinder und Jugendliche angehören. Die Arbeit der Jugendverbände in Schleswig-Holstein wird vor allem durch die mehr als 20.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getragen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung des Magazins eine Verbindung zum Anbieter Yumpu aufgebaut wird und Daten übermittelt werden.

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken

Veranstaltungen

Beim aktivieren des Elements werden Daten an Facebook übertragen.

X