Hinweisgeber nach Einbrüchen in Nortorf und Timmaspe

Zeugen und Hinweise gesucht

Foto: Prima Wochenende

Sowohl am 14.07.2022 wie auch in der Nacht zum 16.07.20212 kam es zu zwei Einbrüchen in Altenheime/Pflegeeinrichtungen in Nortorf und Timmaspe.

Nortorf / Timmaspe (pm)
- Am 14. Juli gegen 02.45 Uhr hatte eine Nachtschwester in der Pflegeeinrichtung in der Neue Straße in Nortorf Geräusche wahrgenommen, zunächst aber gedacht, dass diese Geräusche durch einen Bewohner verursacht wurden. Gegen 3 Uhr betrat die Nachtschwester dann einen Balkon in der Anlage und sah einen Mann in Höhe des Büros außerhalb des Gebäudes stehen. Als dieser die Angestellte bemerkte, ergriff er umgehend die Flucht. Die Nachtschwester konnte noch erkennen, dass der Mann eine Glatze trug, der Mann war dunkel gekleidet.
Weiter konnte die Zeugin beobachten, dass noch zwei weitere Männer auf den dritten gewartet hatten, alle drei Männer ( alle dunkel gekleidet ) gingen dann in Richtung Bargstedter Straße davon.
Ersten Ermittlungen zufolge wurden die Männer bei dem Einbruch wohl gestört und flohen ohne Beute. Die Männer hatten zuvor gewaltsam ein Fenster aufgehebelt und gelangten so ins Gebäudeinnere.

Im zweiten Fall drangen unbekannte Täter in der Nacht vom 15. Juli auf den 16. Juli in das Senioren- und Pflegeheim in der Straße Am Sandkamp in Timmaspe ein.
Auch hier wurde ein Fenster gewaltsam aufgehebelt. Auch hier flohen die Täter ohne Beute.

In beiden Fällen sucht die Kriminalpolizei in Rendsburg jetzt nach Zeugen oder Hinweisgebern. Wer hat in den tatrelevanten Zeiten verdächtige Beobachtungen machen können?

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Rendsburg unter der Rufnummer 04331-2080 oder 04321-208450.


  • Wohnträume

    Wohnträume 2022 12

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2022 5

  • Wirtschaft NMS

    Wirtschaft NMS 2021 24

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken