Herzenssache Lebenszeit

Infobus der Initiative „Herzenssache Lebenszeit“ wieder in Neumünster

Foto: FEK

Neumünster (pm) - Das FEK macht sich für die Prävention von Schlaganfall, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen stark: Der Infobus der Initiative „Herzenssache Lebenszeit“ kommt wieder nach Neumünster. Gesundheitsrisiken kennen, Symptome deuten, schnell reagieren – Aufklärung kann Leben retten. Das FEK engagiert sich aktiv für die Kampagne „Herzenssache Lebenszeit“. Am 22. Mai von 10 bis 14 Uhr steht Professor Dr. Hans-Christian Hansen, Chefarzt der Klinik für Neurologie am FEK mit seinem Team wieder am roten Infobus auf dem Großflecken für Fragen rund ums Thema Schlaganfall zur Verfügung.
Interessierte haben hier die Möglichkeit, im direkten Gespräch mit dem Facharzt offene Fragen zu klären und ihr persönliches Risiko für Schlaganfallerkrankungen testen zu lassen. Hierfür werden beispielsweise Blutdruck und Blutzuckerwerte gemessen. Informationsmaterialien sorgen für zusätzliche Aufklärung über Risikofaktoren, darunter Vorhofflimmern, eine häufig zu spät diagnostizierte Herzrhythmusstörung oder Verschluss der Hirnarterien.
„Unser Engagement als Klinik geht weit über die eigentliche Versorgung von Patienten hinaus“, so Professor Hansen.  „Durch unsere Beratung der Menschen vor Ort möchten wir zur Aufklärung beitragen und dadurch Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfälle verhindern.“

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2019 33

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2019 13