Handtasche geraubt

83-jährige Fußgängerin nach Überfall verletzt

Neumünster (ots) - Bereits am Samstagvormittag (2. November, gegen 10.15 Uhr) raubte ein bislang unbekannter Mann (etwa 40 bis 55 Jahre, helle Oberbekleidung) die Geldbörse einer 83-jährigen Fußgängerin. Die alte Dame war mit ihrem Rollator in der Carlstraße in Höhe der Shell-Tankstelle unterwegs, als ihr der Unbekannte die Handtasche aus dem Korb des Rollators entnehmen wollte. Die alte Dame wehrte sich aber heftig und stürzte. Der Räuber konnte die Geldbörse aus der Handasche entnehmen und damit zu Fuß flüchten. Bei dem Sturz wurde die Seniorin so schwer verletzt, dass sie stationär im Krankenhaus behandelt werden musste. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb erfolgslos. Ein Ersthelfer hatte die Verletzte noch bis zur Tankstelle begleitet. Er und weitere Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04321/9450 an die Polizei zu wenden.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2019 39

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2019 33

#------------------------------------------------------------------------------------------ # Plugilo #------------------------------------------------------------------------------------------