Fahr langsam, wir haben es eilig

In 70er Zone mit 148 km/h unterwegs

Neumünster (ots) - Leider hielt sich am heutigen Morgen gegen 7.50 Uhr ein 18 jähriger Fahranfänger so gar nicht an diesen guten Vorsatz. Der junge Mann war in seinem PKW, zusammen mit vier weiterer Mitfahrern, auf der L 255 aus Richtung Emkendorf kommend in Richtung Bokelholm unterwegs.
Eine Videostreife vom Polizeibezirksrevier Rendsburg fuhr hinter dem zu schnell fahrenden PKW des Fahranfängers.  In der Spitze wurde der junge Mann im 70er Bereich mit 148 km/h gemessen.
Bei der anschließenden Kontrolle gab der Fahrer dann noch an, dass er die 70er Schilder schon wahrgenommen hatte, er es aber äußerst eilig hatte und einfach keine Zeit dafür hatte, sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung zu halten. Da es sich also um ein vorsätzliches falsches Verhalten handelte, erhöht sich die Strafe für den Fahranfänger auf mindestens 880 Euro Bußgeld und 2 Monate Fahrverbot. Da der 18 jährige Mann noch nicht lange im Besitz der Fahrerlaubnis ist, dürfte auch eine Nachschulung auf den Mann zukommen.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Wohnträume

    Wohnträume 2020 38

#------------------------------------------------------------------------------------------ # Plugilo #------------------------------------------------------------------------------------------