Eignungstest für Besuchshunde

Malteser Besuchsdienst mit Hund sucht Verstärkung

Foto: Malteser Hilfsdienst e.V.

Neumünster (pm) - Wer sich vorstellen kann, mit seinem Hund Abwechslung und Freude in den Alltag einsamer, alter und kranker Menschen zu bringen, ist herzlich bei den Maltesern in Neumünster willkommen. Der Besuchsdienst mit Hund ermöglicht Ehrenamtlichen, sich gemeinsam mit ihrem Hund sozial zu engagieren. Interessierte sind mit ihrem Hund herzlich zum Eignungstest am 11. oder 12. Juli jeweils um 18 Uhr in der Dienststelle der Malteser im Haus der Caritas (Linienstraße 1) in Neumünster eingeladen, um sich für das Ehrenamt zu qualifizieren.

Hunde verfügen über erstaunliche Fähigkeiten und sind in der Lage, Körper, Geist und Seele eines Menschen tief zu berühren und die Einsamkeit zurückgezogener Menschen zu durchbrechen. Durch die Besuche mit Hunden sollen die sozialen Fähigkeiten von Menschen mit Behinderung oder Vereinsamten wieder gestärkt und Schmerzen verringert werden. „Mit unseren ehrenamtlichen Besuchshunde-Teams wollen wir hilfebedürftigen Menschen eine Freude bereiten, Herzen öffnen und eine entspannte Atmosphäre dafür schaffen“, so Janne Schmilgies, Leiterin des Besuchsdienstes mit Hund in Neumünster.

Wenn ein Hund, der mindestens 18 Monate alt ist, über einen guten Grundgehorsam verfügt und auch in ungewöhnlichen Situationen gelassen reagiert, hat er das Zeug zum Besuchshund bei den Maltesern. Nach einer umfassenden Ausbildung der Teams werden diese beispielsweise in Alteneinrichtungen oder Seniorentreffs eingesetzt. Dabei sollten die neuen Ehrenamtlichen zuverlässig sein und ein gutes Gespür für die Lebenssituation anderer Menschen mitbringen.

Kontakt: Malteser Hilfsdienst e.V., Janne Schmilgies, Mobil: 0176 20317331 oder per E-Mail unter:  janne.schmilgies@malteser.org


  • Wohnträume

    Wohnträume 2022 12

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2022 5

  • Wirtschaft NMS

    Wirtschaft NMS 2021 24

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken