Egerländer Musikanten kommen nach Neumünster

Am 13. November Nachholkonzert im Theater in der Stadthalle

Foto: ASA Event GmbH

Neumünster (pm) - Das Orchester Holger Mück präsentiert Egerländer Blasmusik aus Leidenschaft und verspricht erstklassiges musikalisches Vergnügen. Die Liebe zur traditionellen „Egerländer“ und böhmischen Musik führte die Musikerinnen und Musiker ins Orchester Holger Mück zusammen und formte sie zu einem sehr gefragten Klangkörper.
Dies stellen sie auch in ihrem neuen Programm „Egerländer Blut“ unter Beweis. Im Vordergrund stehen hierbei Hits aus ihrer CD wie „Böhmische Perlen“ oder „Tiroler Adler“. Neben den Instrumentalisten wird die Show von einfühlsamen Darbietungen der beiden Gesangssolisten perfekt abgerundet.
In seinen Adern fließt Egerländer Blut. Die Liebe zur böhmisch-mährischen Blasmusik wurde Holger Mück in die Wiege gelegt.
Sein musikalisches Talent wurde schon früh erkannt und gefördert. Bereits im Alter von sechs Jahren hatte Holger seinen ersten Kontakt mit der Trompete.
Erste öffentliche Auftritte absolvierte er mit der Jugend- und Blaskapelle Buchbach und den „Lustigen Musikanten“ aus Buchbach.
Zu sehen ist Holger Mück mit seiner Gruppe am 13. November (Beginn 18 Uhr) in der Stadthalle Neumünster. Dabei handelt es sich um den Nachholtermin für die verschobenen Show vom 14. März. Die alten Ticktes haben noch ihre Gültigkeit.  Foto: ASA Event GmbH

  • Wohnträume

    Wohnträume 2021 39

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2021 31

  • Wirtschaft NMS

    Wirtschaft NMS 2021 24

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken