Dreharbeiten im Tierpark Neumünster

Fernsehteam von „Nord bei Nordwest“ zu Gast in Neumünster

Neumünster (pm) - Ein Pastor als hilfsbereiter Drogenkurier - dass das nicht gutgehen kann, zeigt die neue Episode "Nord bei Nordwest: Im Namen des Vaters". Der Krimi entsteht bis zum 22. September auf Fehmarn, in Hamburg und Umgebung, sowie in Neumünster. In den Hauptrollen stehen erneut Hinnerk Schönemann, Marleen Lohse und Jana Klinge vor der Kamera - als Kommissar und Tierarzt Hauke Jacobs, Jule Christiansen, seine Helferin und mittlerweile Tierarzt-Studentin, und Hannah Wagner, Polizistin im fiktiven Ort Schwanitz.

Einige spannende Drehtage verbrachte das Team von „Nord bei Nordwest“ auch im Tierpark Neumünster,
denn in der 14. Folge der Filmreihe, wollen Stella (Luzia Oppermann) und die Veterinärmedizin Studentin
Jule, gemimt von Marleen Lohse, zusammen ein paar nicht artgerecht gehaltene Affen befreien.
„Das gesamte Tierpark-Team hat sich sehr gefreut, dass unser Tierpark als Drehort ausgesucht wurde.“,
so Zoodirektorin Verena Kaspari. Es bedurfte einiger interner Umbauten und kurzzeitigen Wegesperrungen
für die Besucher und nach drei Drehtagen, unter strenger und stetiger Beachtung aller Corona-Maßnahmen,
waren dann alle Szenen im Kasten. „Im Tierpark-Team gibt es viele „Nord bei Nordwest“-Fans
und alle freuen sich bereits auf die Ausstrahlung „unserer“ Folge im Januar nächsten Jahres.“, so Kaspari
weiter.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Wohnträume

    Wohnträume 2020 38

#------------------------------------------------------------------------------------------ # Plugilo #------------------------------------------------------------------------------------------