Moin Jobfinder

Der Wahl-O-Mat geht auf Tour durch Schleswig-Holstein

Noch vier Wochen bis zur Wahl

Foto: Szymura

Schleswig-Holstein (pm) - Vier Wochen vor der Europawahl geht der Wahl-O-Mat zum Aufkleben auf Tour durch Schleswig-Holstein. Teamerinnen und Teamer des Landesbeauftragten für politische Bildung bringen den Wahl-O-Mat vom 13. Mai bis zum 7. Juni 2024 auf Marktplätze, in Schulen und Einkaufszentren im ganzen Bundesland. Anders als das klassische Online-Tool funktioniert der Wahl-O-Mat zum Aufkleben auf analoge Weise.
„Mit dem Wahl-O-Mat zum Aufkleben machen wir niedrigschwellig auf die Europawahl am 9. Juni aufmerksam“, so der Landesbeauftragte Christian Meyer-Heidemann. „Dafür sind wir an 19 Orten in ganz Schleswig-Holstein unterwegs und wollen mit Bürgerinnen und Bürgern über aktuelle Themen der europäischen Politik und über die zur Wahl stehenden Parteien ins Gespräch kommen. Wir informieren dort, wo die Menschen sind.“
Der Wahl-O-Mat ist ein Frage-und-Antwort-Tool, das zeigt, welche zur Europawahl zugelassene Partei den eigenen politischen Positionen am nächsten steht. Die Nutzerinnen und Nutzer können anhand von 38 Thesen ihre eigenen Antworten mit denen der Parteien abgleichen. Anschließend wird errechnet, wie hoch die Übereinstimmungen mit den jeweiligen Parteien sind.
Auch beim Wahl-O-Mat zum Aufkleben nehmen die Teilnehmenden Stellung zu Thesen, indem sie „stimme zu“, „stimme nicht zu“ oder „neutral“ auswählen – allerdings nicht per Klick am Bildschirm, sondern anhand von Klebepunkten an großen Plakatwänden. So ist es möglich, gemeinsam mit anderen Teilnehmenden ein Meinungsbild zu den einzelnen Thesen zu erhalten und über diese zu diskutieren. Aber auch die eigenen Positionen können beim Wahl-O-Mat zum Aufkleben, der von der Bundeszentrale für politische Bildung erstellt wurde, mit denen der Parteien abgeglichen werden: Die Klebezettel der Nutzerinnen und Nutzer werden durch ein Lochkartensystem ausgelesen und der Wahl-O-Mat errechnet das persönliche Ergebnis.
An folgenden Orten ist der Wahl-O-Mat zum Aufkleben zu Gast:
- Montag, 13. Mai Kiel, Christian-Albrechts-Universität, Audimax
- Dienstag, 14. Mai Husum, Marktplatz
- Mittwoch, 15. Mai Lübeck, Die Gemeinnützige
- Donnerstag, 16. Mai Kiel, Trainingsgelände der KSV Holstein Kiel
- Freitag, 17. Mai Eckernförde, Schiffbrücke
- Dienstag, 21. Mai Eutin, Voss-Schule
- Mittwoch, 22. Mai Preetz, Marktplatz
- Donnerstag, 23. Mai Bargteheide, Schulzentrum
- Freitag, 24. Mai Flensburg, Südermarkt
- Montag, 27. Mai Handewitt, Siegfried-Lenz-Schule
- Dienstag, 28. Mai Itzehoe, Rathausfoyer
- Mittwoch, 29. Mai Norderstedt, Herold-Center
- Donnerstag, 30. Mai Ratzeburg, Lauenburgische Gelehrtenschule und Stadtbücherei
- Freitag, 31. Mai Kiel, Sozialkirche Gaarden
- Montag, 3. Juni Neumünster, Großflecken
- Dienstag, 4. Juni Heide, BBZ Dithmarschen
- Mittwoch, 5. Juni Bad Schwartau, Markt
- Donnerstag, 6. Juni Schleswig, Stadtbücherei
- Freitag, 7. Juni Rendsburg, Nordmarkhalle

Die Teamerinnen und Teamer sind in der Regel in der Zeit von 10 bis 16 Uhr vor Ort. Die Termine in Schulen und bei der KSV Holstein Kiel sind nicht öffentlich.
Interessierte Gruppen können sich unter 0431/988-1646 oder lpb@landtag.ltsh.de für feste Termine anmelden. Einzelpersonen können jederzeit ohne Anmeldung mitmachen.
Alle Termine und Orte sind unter www.politische-bildung.sh/womza abrufbar.
Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zu allen Terminen herzlich eingeladen, es wird jedoch um eine Anmeldung für Pressetermine unter 0431/988-1646 gebeten.
Für weitere Informationen steht Ihnen Freya Elvert, Referentin beim Landesbeauftragten für politische Bildung unter freya.elvert@landtag.ltsh.de oder Tel. 0431 988-1640, zur Verfügung.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung des Magazins eine Verbindung zum Anbieter Yumpu aufgebaut wird und Daten übermittelt werden.

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken

Veranstaltungen

Beim aktivieren des Elements werden Daten an Facebook übertragen.

X