Bewerbungsoffensive der Elly-Heuss-Knapp-Schule

Der Arbeitsmarkt sucht Dich

Der Arbeitsmarkt sucht Dich – Kinder, Jugendliche und Erwachsene suchen Dich
Die Zeit zählt, bewerbe Dich jetzt bis zum 28.02.2020!!
Werde Erzieher/in oder Heilerziehungspfleger/in
Die Arbeitsmarktsituation für sozialpädagogische und pflegerische Fachkräfte könnte kaum besser sein – Du hast die Wahl!
Im Gegensatz zu vielen anderen Abschlüssen eröffnen die Berufe des Erziehers/der Erzieherin oder des Heilerziehungspflegers/ der Heilerziehungspflegerin viele Möglichkeiten, in den unterschiedlichsten sozialen Bereichen beruflich Fuß zu fassen. Auf diese vielfältigen und anspruchsvollen Einsatzmöglichkeiten bereitet eine Ausbildung bei uns vor!
Die Elly-Heuss-Knapp-Schule in Neumünster bietet neben weiteren Abschlüssen auch die Möglichkeit, innerhalb von drei Ausbildungsjahren, Erzieher/in oder Heilerziehungspfleger/in zu werden. Beide Abschlüsse befähigen dazu in einem sehr breit aufgestellten Bereich der sozialen Arbeit tätig zu werden.
Ein besonderes Merkmal der Fachschule für Sozialpädagogik ist, dass angehende Erzieher/innen sich hier im Laufe der 3-jährigen Ausbildung für Schwerpunkte entscheiden können um sich noch gezielter für ihren Wunschbereich qualifizieren zu können. Arbeiten mit  kleinsten/ kleinen Kindern in Krippen und Kindertagesstätten, mit Kindern und Jugendlichen in der Schulsozialarbeit oder betreuten Grundschule, in der offenen Jugendarbeit, im klinischen Bereich oder in Heimeinrichtungen, in Werkstätten oder Wohneinrichtungen für Kinder/Jugendliche oder auch Erwachsene mit Behinderungen, im Bereich Kulturpädagogik oder im europäischen Ausland.
Der Einsatzbereich für pädagogische Fachkräfte (Erzieher/innen und Heilerziehungspfleger/innen) umfasst alle Altersstufen und Lebenslagen.
Neben der regulären Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher, können Bewerber*innen mit musikalischen Erfahrungen das Profil „Musik“ wählen, über die Landesgrenzen hinaus lockt der Schwerpunkt „Europa“ und bereitet dich auf den europäischen Markt der sozialen Arbeit vor, der Schwerpunkt „Kultur und Tourismus“ ermöglicht dir über eine Kooperation mit Anbietern in diesem Bereich spezielle Erfahrungen zu sammeln. Für die sportlichen unter Euch bieten wir einen bewegungspädagogischen Schwerpunkt an – da dürfte für jede(n) pädagogisch Interessierte(n) etwas dabei sein!

Heilerziehungspfleger/innen sind sozialpädagogische Fachkräfte die speziell ausgebildet sind um mit Menschen mit Behinderungen unterschiedlichen Alters zu arbeiten. Neben einem pädagogischen Anteil beinhaltet die Ausbildung auch einen Pflegeanteil. Der Einsatzbereich ist ebenso vielfältig wie der von Erziehern, oft finden sich beide Berufsgruppen in den Einrichtungen. Das Arbeitsfeld umfasst z.B. Krippen und Kindertagesstätten, Förderschulen, Wohneinrichtungen/ Werkstätten/ Heimeinrichtungen für Menschen mit Behinderungen. Unterstützung geben, Entwicklung begleiten, Förderangebote entwickeln und durchführen, Pflege durchführen oder dabei unterstützen sind nur einige der wesentlichen Tätigkeiten in der Heilerziehungspflege.
Zugangsvoraussetzungen für beide Berufe sind u.a.:
·    Fachhochschulreife/Abitur und ein einjähriges einschlägiges Praktikum oder
·    Mittlerer Schulabschluss mit abgeschlossener einschlägiger Ausbildung
Beide Ausbildungen sind, nach Prüfung durch das zuständige Amt,  förderfähig nach BaföG oder MeisterbaföG.
Starte mit uns in die Zukunft, bewerbe dich jetzt!
Oder rufe uns an, wir beraten gern:
04321-942-4850
www.ehks-nms.de

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2020 6

#------------------------------------------------------------------------------------------ # Plugilo #------------------------------------------------------------------------------------------