Beratungsangebote der Diakonie Altholstein bleiben telefonisch erreichbar

Private Krisen machen keine Pause

(Neumünster) Private Krisen machen während der Corona-Pandemie keine Pause, daher bleiben die Beratungsangebote der Diakonie Altholstein trotz verschlossener Türen telefonisch erreichbar. Menschen, die im Beratungszentrum Mittelholstein (BZM) in einer Beratung sind, wählen die übliche Kontaktaufnahme. Zudem werden Montag bis Donnerstag, jeweils von 9.30 bis 10.30 Uhr und von 16 bis 17 Uhr, telefonische Sprechzeiten unter 04321 / 24488 angeboten. In diesen stehen Fachkräfte der psychologischen Beratungsstelle bereit.

Die Schuldnerberatung in Neumünster bleibt über die 04321 / 25052700 erreichbar, Mail-Anfragen zum P-Konto (Pfändungsschutzkonto) werden nicht direkt beantwortet, aber postalisch bearbeitet bzw. weitergeleitet. Aktuelle Änderungen bei den Angeboten der Diakonie Altholstein sind auf der Sonderseite einzusehen unter: www.diakonie-altholstein.de/de/corona

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Wohnträume

    Wohnträume 2020 12

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2020 6

#------------------------------------------------------------------------------------------ # Plugilo #------------------------------------------------------------------------------------------