Auftakt der Schulsportsaison 2022:

Kreis-Staffelmarathon der Neumünsteraner Schulen war ein voller Erfolg

 

Fotos: Stadt Neumünster

Neumünster (pm) - Der Auftakt zur diesjährigen Schulsportsaison 2022 war ein ganz besonderer: „Nach zwei Coronavirus-Jahren konnte endlich wieder eine größere Schulsport-Veranstaltung ausgerichtet werden. Und dass dann sogar – obwohl viele Lauf-AGs in den Schulen brach gelegen haben – 10 Grund- und weiterführende Schulen mit insgesamt 14 Teams teilgenommen haben, das ist aller Ehren wert!“, bilanziert Pierre Hein, Leiter der Abteilung Schule und Sport der Stadt Neumünster.

Den Auftakt bildete dabei eben der Kreisentscheid des Staffelmarathons der Neumünsteraner Schulen, der am vergangenen Mittwoch am Einfelder See stattgefunden hat. Gelaufen wird in Staffeln: Diese bestehen aus insgesamt 8acht Personen, wovon sich drei Schülerinnen und Schüler, eine Lehrkraft und ein Elternteil der Schule als Läuferin oder Läufer auf die insgesamt 5 Kilometer lange Strecke begeben. Diese führt traditionell an der Uferseite des Einfelder Sees entlang vom Vereinsheim des Ersten Kanu-Klubs bis nach Mühbrook. Dort wird gewendet und sich auf den Rückweg zum Vereinsheim begeben.

Pierre Hein, der als Gastläufer die Stadt Neumünster vertreten durfte, war sichtlich angetan von seinem ersten „Laufbesuch“:
„Es ist Wahnsinn zu sehen, wie viele engagierte Eltern und Lehrkräfte hier beteiligt sind.“ Er ergänzt mit einem Grinsen: „Besonders beeindruckt haben mich die talentierten Schülerinnen und Schüler, die ich läuferisch gar nicht einholen konnte; aber kein Wunder, bei so viel Support aus den einzelnen Schulen am Laufstreckenrand!“

Oberbürgermeister Tobias Bergmann war ebenfalls als Gastläufer bei der Staffel gesetzt, musste sich jedoch aufgrund seiner zwischenzeitlich aufgetretenen Corona-Infektion leider entschuldigen. Wer bei dem Erfolg dieser Veranstaltung jedoch nicht unerwähnt bleiben darf, ist der Chef-Organisator: „Tobias Meyer als Schulsportbeauftragter in der Stadt Neumünster hat hier wieder einmal eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt. Ein riesiges Dankeschön dafür“, so Pierre Hein.

Dieser gibt das Lob in sportlicher Fairness-Manier direkt weiter:
„Mein großer Dank geht an Christoph Eickstädt und den Wahlpflichtkurs der Grund- und Gemeinschaftsschule Einfeld, die mich bei der Vorbereitung und Durchführung tatkräftig unterstützt haben sowie die Sanitäter-Gruppe der Gemeinschaftsschule Brachenfeld!“

Zur Veranstaltung ergänzt Tobias Meyer: „Man hat gemerkt, welch‘ eine besondere, positive Stimmung auf solchen Veranstaltungen herrscht. Als Beispiel sei die Timm-Kröger-Schule genannt, die den gesamten 4. Jahrgang am Laufstreckenrand zum Anfeuern dabei hatte! Das habe ich sehr vermisst und freue mich, dass es nun wieder losgehen kann!“

Aber natürlich stand der sportliche Ehrgeiz im Vordergrund, denn jede Staffel hatte das ausgemachte Ziel vor Augen: Sich für das Landesfinale auf Helgoland qualifizieren.
Und das taten am Ende die Siegermannschaften der Grund- und Gemeinschaftsschule Einfeld, die sich sowohl im Grundschul- als auch im weiterführenden Bereich für das Landesfinale qualifizieren konnten.

Die Platzierungen im Einzelnen:

Nr.    Grundschulen
1    GGS Einfeld I
2    GS Bönebüttel I
3    GS Bönebüttel II
4    Timm-Kröger-Schule I
5    GS Gadeland
6    Timm-Kröger-Schule II

Nr.    weiterführende Schulen
1    GGS Einfeld II
2    GemS Brachenfeld I
3    Freiherr-von-Stein-Schule
4    Brachenfeld II

Und eins ist sicher: „Die Stadt Neumünster wird auch im nächsten Jahr wieder als Gast vertreten sein!“, verspricht Pierre Hein.

  • Wohnträume

    Wohnträume 2022 12

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2022 5

  • Wirtschaft NMS

    Wirtschaft NMS 2021 24

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken