Aufruf zur Benennung Ehrenamtlicher

Internationalen Tag des Ehrenamtes

Foto: Prima Wochenende

Neumünster (pm) - Am 5. Dezember, dem internationalen Tag des Ehrenamtes, lädt der Stadtvorstand Neumünster in diesem Jahr wieder ehrenamtlich aktive Bürgerinnen und Bürger als Anerkennung für ihr Engagement zu einem städtischen Empfang ein. Es wird ein Künstlerprogramm mit den Pantomimen „Bodecker und Neander“ unter der Regie von Lionel Ménard stattfinden. Seit über 20 Jahren begeistert das Duo mit seinem visuellen Theater Presse wie Publikum in über 30 Ländern. Im Anschluss wird es einen Empfang mit dem Stadtvorstand geben.

Die Bürgerinnen und Bürger aus Neumünster sind aufgerufen, Personen zu benennen, die aufgrund ihres Ehrenamtes in Neumünster etwas bewegen oder durch ihr bürgerschaftliches Engagement das Miteinander fördern und unterstützen. Die zu Benennenden können aus allen Bereichen des freiwilligen Engagements kommen. Unabhängig davon, ob sie bei einem Wohlfahrtsverband, der Kirche, im Sport oder in anderen Organisationen wie Rettungswesen, Umwelt, Kultur- und Jugendarbeit oder im Nachbarschaftlichen, auch in kleinen Initiativen, tätig sind. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, bis zum 8. September ihre Vorschläge einzureichen. Es können nur Vorschläge mit vollständigem Namen und Postadresse der zu benennenden Person unter Angabe der Einrichtung oder Initiative, bei der die Person ehrenamtlich tätig ist, berücksichtigt werden.
Die Vorschläge sind zu richten an:
Stadt Neumünster
Seniorenbüro
Großflecken 71
24534 Neumünster
Mail: christiane.johannsen@neumuenster.de

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2021 31

  • Wirtschaft NMS

    Wirtschaft NMS 2021 24

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken