15-Jährige mit 1,16 Promille in Obhut genommen

Ein alarmierter Rettungswagen brachte die Jugendliche ins Krankenhaus

Neumünster (ots) -Heute Morgen gegen 2 Uhr fiel Bundespolizisten bei der Bestreifung des Bahnhofs Neumünster ein junges Mädchen auf. Sie machte einen angetrunkenen Eindruck und wurde kontrolliert. Sie gab an Alkohol konsumiert zu haben und wurde zunächst in Obhut genommen. Eine Überprüfung ergab, dass sie bereits zur Ingewahrsamnahme ausgeschrieben war. 

Auf der Wache musste die 15-Jährige sich mehrfach übergeben. Ein Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 1,16. Ein alarmierter Rettungswagen brachte die Jugendliche ins Krankenhaus.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2020 6

#------------------------------------------------------------------------------------------ # Plugilo #------------------------------------------------------------------------------------------