"Why we cycle"

Filmabend und Diskussion am 20. September im Kiek In

Foto: Verkehrsclub Deutschland - Landesverband Nord e.V.

Neumünster (pm) - In den Niederlanden gibt es mehr Fahrräder als Einwohnerinnen und Einwohner. Das Fahrrad als alltägliches Fortbewegungsmittel zu nutzen scheint für unsere Nachbarn selbstverständlich zu sein. Der Dokumentarfilm "Why we cycle" (Englisch mit Untertiteln) lässt Fachleute und Alltagsradfahrende zu Wort kommen und thematisiert den Einfluss des Radfahrens auf die Entwicklung von Städten und Gesellschaft.
Im Anschluss an den Film erfolgt eine Diskussionsrunde mit Schülerinnen und Schülern der Holstenschule Neumünster, Vertretern der Stadt Neumünster und der VCD Sprecherin für Radverkehr und Mobilitätsbildung Anika Meenken. Dabei wird der Frage nachgegangen, was die Aussagen von "why we cycle" für Neumünster bedeuten und wie der Radverkehr in der Stadt attraktiver und sicherer werden kann.
Eingeladen sind Kinder und Jugendliche, Eltern und alle anderen Interessierten. Der Eintritt ist frei.
Weitere Infos: nord.vcd.org/filmabende

  • Wohnträume

    Wohnträume 2021 39

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2021 31

  • Wirtschaft NMS

    Wirtschaft NMS 2021 24

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken