Fünf Titel bei der Kreismeisterschaft der Leistungsgerätturnerinnen für den MTSV Hohenwestedt

Spartenleiterin Tanja Vollmeier ist super stolz auf ihre Turnerinnen

Hohenwestedt (pm) - Am 11. Mai fanden die diesjährigen Kreismeisterschaften des Kreisturnverbandes Rendsburg-Eckernförde der Leistungsgerätturnmädchen der P-Stufen  nach Vorgabe des DTB in Nortorf statt. 11 Turnvereine nahmen aus dem Kreisgebiet teil. Der MTSV Hohenwestedt startete am Vormittag der Meisterschaft ohne Qualifikation zur Landesmeisterschaft  mit 12 Mädchen in 4 Altersklassen. Es wurde am Reck/Barren, Boden, Balken und Sprung geturnt. Die Jüngste war Elisa Brüggen vom MTSV Hohenwestedt  im Alter von  5 Jahren. Sie wurde konkurrenzlos Kreismeisterin. Ihre Schwester Felina belegte den 7. Platz von 9 Mädchen im Alter von 7 Jahren, wobei sie die zweitbeste auf dem Balken war von ihren Mitstreiterinnen.  In der Jahrgangsstufe 2010 nahmen 21 Turnerinnen, davon 7 aus Hohenwestedt teil. Isabel Waldeck belegte dort den 3. Platz, die anderen verteilten sich mit einem 6., 10., 14., 17., 18. und 20.Platz. Der 10. Platz ging an Anna Dieterle, die mit ihrem Sprung mit zu den Besten ihrer Altersklasse gehörte. In der Jahrgangsstufe 2009 nahmen 3 Mädchen aus Hohenwestedt teil. Tessa Vormelker holte sich hier den 3. Platz,  Seda Duadeva den 4. Platz und Ronja Dittmer den 10. Platz von 12 Turnerinnen. Alle waren überglücklich bei der Urkundenverleihung. Nachmittags ging es dann weiter mit der Kreismeisterschaft zur Qualifikation für die Landesmeisterschaft der P-Stufen der weiblichen Turnerjugend Schleswig-Holsteins. Auch hier hatte der MTSV Hohenwestedt 2 Turnerinnen am Start. Im Jahrgang 2008 belegte Celine Paasch einen sehr guten 2. Platz und war am Boden und im Sprung mit Ihrem Handstützüberschlag auf einer Höhe von 1,20m am Sprungtisch die Beste ihres Alters. Den wohlverdienten Titel und somit die gesicherte Teilnahme an der Landesmeisterschaft für den Kreis RD-ECK holte sich im Alter von 13 Jahren Hanna Beimgraben für den MTSV Hohenwestedt.  Die Spartenleiterin Tanja Vollmeier ist super stolz auf ihre Turnerinnen und gratulierte allen Mädchen zu ihren tollen Erfolgen.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2019 33

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2019 13