Vortrag: Die wilden Vögel

Leben und Werk von Edvard Munch

Neumünster (pm) - Das Leben und Werk des Malers Edvard Munch (1863 - 1944) steht am Sonntag, 3. März um 14:30 Uhr in der Volkshochschule Neumünster (Gartenstraße 32) im Mittelpunkt des Bildvortrags von Dr. Hans Thomas Carstensen. "Ich male, dann langweile ich mich am wenigsten" - so unspektakulär hat Edvard Munch einmal seine Motivation zur künstlerischen Arbeit beschrieben. Doch was ihn eigentlich antrieb, war nichts weniger als die Rettung seiner Seele und seiner Existenz. Unter dem Leidensdruck psychotischer Angstzustände und einer selbstzerstörerischen Alkoholsucht entstanden Munchs "Bilder aus dem modernen Seelenleben". Sie berichten von der Trauer um seine Angehörigen, der Unmöglichkeit der Liebe - und immer wieder von seiner Lebensangst. Edvard Munch hat um sein Leben gemalt, und er hat - anders als seine Zeitgenossen van Gogh und Toulouse-Lautrec - diesen Kampf gewonnen. So ist Munchs Lebenswerk auch ein bewegendes Zeugnis dafür, wie die mitreißende Kraft der Kunst aus finsterer Nacht wieder ins Licht führen kann. Der Eintritt inklusive Kaffee und Kuchen beträgt 8,00 Euro (Personen über 65 Jahre: 6,00 €). Eine  telefonische Anmeldung unter Tel. 707690 wird bis spätestens zum 01. März um 12:00 Uhr benötigt. Restkarten sind gegebenenfalls noch an der Tageskasse vor Veranstaltungsbeginn erhältlich.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Wohnträume

    Wohnträume 2020 38