„Wie alles begann ...“ beim Kunstflecken

12.09.2018

Preisverleihung des Kinder- und Jugendfilmwettbewerbs

Die Klasse 5 a der Holstenschule Neumünster hat einen Kurzfilm zu „Schule im Zeitenlauf“ gedreht. Foto: Holstenschule

Neumünster (pm) - Am Donnerstag, 20. September , findet in der Werkhalle im Rahmen des Kulturfestivals Kunstflecken die Preisverleihung des landesweiten Kinder- und Jugendfilmwettbewerbs „Wie alles begann ...“ statt. Schülerinnen und Schüler aus ganz Schleswig-Holstein waren aufgerufen, Kurzfilme mit einer Länge von max. 5 Minuten einzusenden, die sich mit dem Thema „Wie alles begann ...“ auseinander setzen.
14 Filme wurden aus allen Regionen des Landes eingesandt, davon haben es zehn Filme bis in die Endrunde geschafft und werden bei der Preisverleihung gezeigt. Die Teilnehmer/-innen haben das Thema in den unterschiedlichsten Genres verarbeitet: Von Stop-Motion-Filmen über Krimis bis hin zu Geschichtsdokumentationen. Mit dabei sind u. a. die Holstenschule Neumünster, das Fördegymnasium Flensburg, das Gymnasium Heide-Ost und die Baltic Schule Lübeck. 
Über die Gewinner des Wettbewerbs entscheidet eine Fachjury, über den Publikumspreis entscheiden die Zuschauer in einer Abstimmung. Zu gewinnen gibt es u. a. die Teilnahme am Jugend-Film-Fest auf dem Scheersberg und einen Besuch von „Kino on Tour“.
Wer sich von den kreativen Ideen der jungen Filmemacher selbst überzeugen und mit über den besten Film abstimmen möchte, sollte zur Preisverleihung am Donnerstag, 20. September, 19 Uhr in die Werkhalle, Klosterstr. 16, Neumünster kommen. Eintrittskarten für 5 € gibt es unter www.kunstflecken.de oder im Kulturbüro Neumünster, Kleinflecken 26, Tel.: 04321 – 942 3316 sowie an der Abendkasse. 

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2018 12