Flüchtiger Räuber festgenommen

Ladendieb wehrt sich mit Reizgas

Neumünster (ots) - Dank des couragierten Handelns zweier Passanten (31, 40) konnte am vergangenen Freitag (04. Januar) ein 18-jähriger Räuber gestoppt und nach einiger Gegenwehr der Polizei übergeben werden. Gegen 13.30 Uhr wurden die Beamten zu einem Kaufhaus in der Innenstadt gerufen, da es dort zu einem Ladendiebstahl gekommen war. Der 18-jährige war von dem Hausdetektiv festgenommen worden und sollte der Polizei übergeben werden. Noch bevor die Beamten eintrafen, sprühte der 18-Jährige den Detektiven Reizgas ins Gesicht, nahm das Diebesgut wieder an sich und flüchtete. Auf seiner Flucht kam es zum Gerangel mit einem der verfolgenden Detektive. Auch hier gelang dem 18-jährigen polizeibekannten Mann die Flucht. Die Zeugen hatten die Situation vor dem Kaufhaus beobachtet und konnten den jungen Mann an der Ecke Großflecken / Holstenstraße einholen, festhalten und der Polizei übergeben. Die Beamten ermitteln wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.