Dubiose Gewinnversprechen

11.04.2018

Senioren schöpften Verdacht

Bordesholm (pm) - Am vergangenen Wochenende (6./7. April) erhielten wenigsten in zwei Fällen Senioren in Bordesholm Anrufe, in denen ein hoher Bargeldgewinn in Aussicht gestellt wurde. Jedoch sei zuvor eine Gebühr in Höhe von mehreren hundert Euro fällig, um erforderliche Notarkosten zu begleichen. Die Senioren schöpften Verdacht und wandten sich an die Polizei. Die Polizei warnt erneut vor dieser Betrugsmasche. Als Gegenleistung vor der angeblichen Gewinnübergabe würden Gebühren fällig, eine gebührenpflichtige Telefonnummer sei zurückzurufen oder die Senioren werden aufgefordert an Veranstaltungen teilzunehmen, auf denen minderwertige Waren verkauft werden. Eine spezielle Technik täuscht auf den Displays der Opfer sogar seriöse Rufnummern vor. Schützen Sie sich vor solchen Betrugsdelikten. Überweisen Sie vorab kein Geld. Lassen Sie keine Fremden in Ihr Haus / ihre Wohnung. Wenden Sie sich an eine Person Ihres Vertrauens. Rufen Sie die Polizei auch unter 110.

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2018 12